We can’t think of anything better or more exciting than making alcohol and giving it to your friends.

Am Höhepunkt des Booms für Handcrafted Products und Wertbeständigkeit verbindet sich Romatik mit Unternehmertum und Alkohol:

Ich finde das Paar hinter den Brooklyn Brew Kids und das Bild das sie abgeben faszinierend. Die Frage, die ich mir seitdem stelle: Würden die beiden in München / Hamburg / Berlin mit ihrem Bier überleben? Mit ihrem Anspruch wohl. Aber die Frage ist an sich falsch gestellt. Eher müsste es lauten, inwieweit jemand in Deutschland auf eine derartige Idee kommen würde.

Hier noch die wichtigtsen Quellen zum Beitrag:

Advertisements